03641.628 40 240

Beratungszeiten: Mo – Fr 8.00 – 18.00 Uhr

99 Ergebnisse für

Sondennahrung

ISOSOURCE Junior Vanille SmartFlex flüssig
GHD Direkt II GmbH Vertriebslinie Nestle
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 1,76 € / 100 ml
4,40 €
4-5 Werktage
Magenschlauch CH 42, 150 cm
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 9,86 € / 1 St
9,86 €
Nicht lieferbar
NUTRIFIX m.Multispike
B. Braun Melsungen AG
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 4,42 € / 1 St
4,42 €
1-3 Werktage
- 63%
UEBERLEITGERAET 1 CL
UEBERLEITGERAET 1 CL
Fresenius Kabi Deutschland GmbH
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 2,20 € / 1 St

UVP²: 5,97 € ²

2,20 €
1-3 Werktage
VERBINDUNGSLEITUNG 1,2x2,2x300
B. Braun Melsungen AG
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 0,98 € / 1 St
0,98 €
1-3 Werktage
FRESUBIN 1000 Complete flüssig
Fresenius Kabi Deutschland GmbH
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 16,45 € / 1 l
131,60 €
Keine Versandkosten
1-3 Werktage
- 50%
ISOSOURCE Energy Fibre Soja Neutral SmartFlex fl.
ISOSOURCE Energy Fibre Soja Neutral SmartFlex fl.
GHD Direkt II GmbH Vertriebslinie Nestle
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 9,16 € / 1 l

UVP²: 109,94 € ²

54,95 €
Keine Versandkosten
4-5 Werktage
- 64%
FRESUBIN ENERGY Fibre Easy Bag
FRESUBIN ENERGY Fibre Easy Bag
Fresenius Kabi Deutschland GmbH
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 6,90 € / 1 l

UVP²: 145,05 € ²

51,75 €
Keine Versandkosten
1-3 Werktage
FREKA PEG CH 9/15 Schlauchklemme
Fresenius Kabi Deutschland GmbH
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 1,20 € / 1 St
17,97 €
1-3 Werktage
ENTEROFIX 1000 Safety
B. Braun Melsungen AG
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 6,08 € / 1 St
6,08 €
1-3 Werktage
FREKA SONDENVERLAENGERUNG 30 cm
Fresenius Kabi Deutschland GmbH
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 2,83 € / 1 St
8,50 €
1-3 Werktage
- 52%
ISOSOURCE Standard Naturel Neutral SmartFlex fl.
ISOSOURCE Standard Naturel Neutral SmartFlex fl.
GHD Direkt II GmbH Vertriebslinie Nestle
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 5,83 € / 1 l

UVP²: 73,24 € ²

34,95 €
1-3 Werktage
ENTEROPORT plus Set Multispike
B. Braun Melsungen AG
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 10,25 € / 1 St
10,25 €
1-3 Werktage
- 25%
PEPTAMEN Junior Vanille Pulver
PEPTAMEN Junior Vanille Pulver
Nestle Health Science (Deutschland) GmbH
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 74,88 € / 1 kg

UVP²: 39,67 € ²

29,95 €
1-3 Werktage
- 54%
ISOSOURCE Energy Neutral SmartFlex fluessig
ISOSOURCE Energy Neutral SmartFlex fluessig
GHD Direkt II GmbH Vertriebslinie Nestle
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 8,49 € / 1 l

UVP²: 109,94 € ²

50,95 €
Keine Versandkosten
4-5 Werktage
- 65%
LOVITAL S hoka Sonden- und Trinknahrung Beutel
LOVITAL S hoka Sonden- und Trinknahrung Beutel
CuraProducts GmbH
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 5,88 € / 1 l

UVP²: 125,00 € ²

44,09 €
6-13 Werktage
HILFSMITTEL An+Abschluss HPE
B. Braun Melsungen AG
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 13,26 € / 1 St
13,26 €
Nicht lieferbar
NUTRIFIX Universal Adapter
B. Braun Melsungen AG
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 4,78 € / 1 St
4,78 €
Nicht lieferbar
APPLIX Smart
Fresenius Kabi Deutschland GmbH
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 1.323,88 € / 1 St
1.323,88 €
Keine Versandkosten
1-3 Werktage
- 2,41 €
FLOCARE Sicherheitsverbinder Standard 30 cm
FLOCARE Sicherheitsverbinder Standard 30 cm
Nutricia GmbH
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 18,52 € / 1 St

UVP²: 95,00 € ²

92,59 €
Keine Versandkosten
1-3 Werktage
FREKA VERSCHLUSSSTOPFEN für Sonden
Fresenius Kabi Deutschland GmbH
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 3,48 € / 1 St
52,19 €
Keine Versandkosten
4-5 Werktage
ENTEROPORT plus Stativklemme drehbar
B. Braun Melsungen AG
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 59,16 € / 1 St
59,16 €
Keine Versandkosten
Nicht lieferbar
ENTEROPORT plus Kurzstativ f.Stativklemme drehb.
B. Braun Melsungen AG
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 22,60 € / 1 St
22,60 €
Nicht lieferbar
- 41%
PEPTAMEN Neutral SmartFlex fluessig
PEPTAMEN Neutral SmartFlex fluessig
GHD Direkt II GmbH Vertriebslinie Nestle
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 11,11 € / 1 l

UVP²: 168,55 € ²

99,95 €
Keine Versandkosten
4-5 Werktage
- 45%
ISOSOURCE Standard Neutral SmartFlex fluessig
ISOSOURCE Standard Neutral SmartFlex fluessig
GHD Direkt II GmbH Vertriebslinie Nestle
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 6,67 € / 1 l

UVP²: 73,24 € ²

40,00 €
6-13 Werktage
FRESUBIN ENERGY Fibre Energan Plus Sonde
Fresenius Kabi Deutschland GmbH
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 7,46 € / 1 l
44,78 €
1-3 Werktage
NUTRIFLEX Transfer Set
B. Braun Melsungen AG
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 2,38 € / 1 St
2,38 €
1-3 Werktage
Ernährsond CH6 12027182
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 1,35 € / 1 St
1,35 €
1-3 Werktage
CLINIFLEX Leerflasche
B. Braun Melsungen AG
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 3,77 € / 1 St
45,24 €
6-13 Werktage
FREKA KLICK Ansatz CH 9
Fresenius Kabi Deutschland GmbH
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 6,28 € / 1 St
94,23 €
Keine Versandkosten
1-3 Werktage
- 39%
FREKA ANSATZ für Freka PEG Ch 15 ENFit
FREKA ANSATZ für Freka PEG Ch 15 ENFit
Fresenius Kabi Deutschland GmbH
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 2,48 € / 1 St

UVP²: 60,65 € ²

37,25 €
1-3 Werktage
- 60%
FREBINI Original Fibre Easy Bag flüssig
FREBINI Original Fibre Easy Bag flüssig
Fresenius Kabi Deutschland GmbH
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 5,90 € / 1 l

UVP²: 109,95 € ²

44,28 €
1-3 Werktage
- 60%
FRESUBIN Soya Fibre Easy Bag
FRESUBIN Soya Fibre Easy Bag
Fresenius Kabi Deutschland GmbH
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 5,20 € / 1 l

UVP²: 96,90 € ²

38,98 €
1-3 Werktage
ERNÄHRUNGSSONDE CH06 37CM einzeln
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 1,39 € / 1 St
1,39 €
1-3 Werktage
- 50%
ISOSOURCE Standard Optifibre Neutral SmartFlex
ISOSOURCE Standard Optifibre Neutral SmartFlex
GHD Direkt II GmbH Vertriebslinie Nestle
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 6,16 € / 1 l

UVP²: 73,24 € ²

36,95 €
1-3 Werktage
- 53%
PEPTAMEN Vanille fluessig
PEPTAMEN Vanille fluessig
GHD Direkt II GmbH Vertriebslinie Nestle
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis: 11,66 € / 1 l

UVP²: 118,83 € ²

55,95 €
Keine Versandkosten
4-5 Werktage

Was ist Sondennahrung?

Wenn ein Mensch keine feste Nahrung zu sich nehmen kann und auch nicht in der Lage ist zu schlucken, dann muss er durch Sondennahrung ernährt werden. Bei der Sondenernährung handelt es sich, genau wie bei der Trinknahrung, um eine Form der enteralen Ernährung. Die Sondenernährung erfolgt jedoch unter Umgehung der normalen oralen Nahrungsaufnahme. Das bedeutet: die Nahrung wird mittels einer Sonde direkt in den Magen oder in den Dünndarm verabreicht. Deshalb ist Sondennahrung immer von geringer Viskosität und nie dickflüssig.

Was steckt in Sondennahrung?

Ähnlich wie die Trinknahrung sorgt auch die Sondennahrung dafür, dass der Patient mit allen notwendigen Nährstoffen versorgt ist. Dazu gehören: Fette, Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Eiweiße. Sondennahrung gibt es entweder in normkalorischer oder in hochkalorischer Form, ballaststoffarm und ballaststoffreich, proteinarm und proteinreich.

Für Menschen mit bestimmten Stoffwechselerkrankungen gibt es sogenannte Spezialsondennahrungen, die an die jeweiligen Bedürfnisse der Krankheit angepasst sind. Es gibt u.a. Spezialsondennahrung für:

Wie wird Sondennahrung verabreicht?

Im Gegensatz zur Verabreichung von Trinknahrung erfordert die Verabreichung von Sondennahrung bzw. vor allem das Legen einer Sonde eine medizinische Ausbildung. Sondenkost gibt es in Kunststoffbeuteln und in Glasflaschen. Diese werden mit einem speziellen Schlauchstück direkt mit der Sonde verbunden.

Die Applikation kann auf zwei unterschiedliche Art und Weisen erfolgen:

Was ist eine kontinuierliche Applikation bei der Sondenernährung?

Bettlägerige Patienten bekommen ihre Tagesration an Sondennahrung in der Regel kontinuierlich verabreicht, mit einer Pause von etwa sechs Stunden während der Nacht. Eine elektronische Ernährungspumpe kontrolliert die Zufuhrgeschwindigkeit. Diesen Vorgang nennt man kontinuierliche Applikation oder auch Dauertropfapplikation.

Bei der kontinuierlichen Ernährungsform wird die Nahrung ohne Ernährungspausen mit einer definierten Fließgeschwindigkeit zugeführt (z.B. mit 125 ml pro Stunde). Die kontinuierliche Nahrungsapplikation ist immer dann angewandt, wenn die Sondenspitze im Dünndarm liegt. Sie kann allerdings auch in bestimmten Situationen bei gastraler Sondenlage sinnvoll sein. Die kontinuierliche Applikation kann mit Hilfe einer Ernährungspumpe oder mit Schwerkraft (nur bei gastraler Sondenlage) erfolgen.

Was ist eine intermittierende Applikation bei der Sondenernährung?

Mobile Patienten, das heißt, die nicht bettlägerig sind, können die Sondennahrung auch portionsweise aufnehmen, ähnlich dem üblichen Essrhythmus. Dieser Vorgang wird als intermittierende Applikation bezeichnet.

Die intermittierende Ernährung ist durch das Einhalten ernährungsfreier Intervalle gekennzeichnet. Die Nahrungsportion wird tropfenweise über einen bestimmten Zeitraum verabreicht. Zwischen den Nahrungsgaben werden Pausen eingehalten (z. B. alle 2 Stunden wird 250 ml Sondennahrung appliziert).

Die intermittierende Ernährung ist ausschließlich bei gastraler Sondenlage möglich und erfolgt mittels einer Ernährungspumpe.

Für die Sondenernährung stehen drei unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung, die je nach Erkrankung und voraussichtlicher Notwendigkeit der Ernährungstherapie angewendet werden.

Was ist eine Transnasale Sonde?

Die transnasale Sonde ist eine von drei verschiedenen Methoden der Sondenernährung. Sie gilt als Basissonde und wird in der Regel als erstes angewendet.

Der einfachste Zugangsweg für eine Sonde ist der Weg über die Nase bis in den Magen oder auch bis in den Darm. Transnasale Sonden werden immer dann angewendet, wenn die Betroffenen nur kurzfristig (ca. zwei bis drei Wochen) enteral ernährt werden.

Die transnasale Magensonde ist ein Kunststoffschlauch, der durch die Nase, den Rachen und die Speiseröhre in den Magen geführt wird. Über die transnasale Sonde können Nahrung, Flüssigkeit und Medikamente direkt in den Magen appliziert werden. In einigen Fällen dient diese Form der Sonde aucgh als Ablaufmöglichkeit für den Mageninhalt, beispielsweise als Entlastung bei dauerhaftem Erbrechen.

Bei der transnasalen Sonderernährung werden in der Regel Sonden mit einem sehr kleinen Durchmesser verwendet, die aus einem gewebefreundlichem Kautschuk bestehen. Ziel ist, das Fremdkörpergefühl im Nasen-Rachen-Raum so gering wie möglich zu halten. Die Sonde wird am Nasenflügel mit Pflaster fixiert, so dass sie sich nicht verschiebt oder herausrutscht. Viele Patienten, die eine transnasale Sonde tragen, klagen jedoch früher oder später jedoch über eine Reizung der Nasenschleimhaut bzw. eine Verstopfung der Nasennebenhöhlen. Deshalb ist die Verwendung einer transnasalen Sonde zeitlich begrenzt.

Was ist eine Perkutane Endoskopische Gastrostomie (PEG)?

Die Perkutane Endoskopische Gastrostomie ist eine weitere Form auf die bei der Sondenernährung zurückgegriffen wird. Dauert die enterale Ernährung länger als zwei bis drei Wochen, wird in den meisten Fällen eine Perkutane Endoskopische Gastrostomie (PEG) eingesetzt.

Die PEG ist eine spezielle Magensonde, die durch die Haut und die Bauchwand direkt in den Magen gelegt wird. Die PEG wird immer unter örtlicher Betäubung während einer Magenspiegelung gelegt. Von außen ist von der PEG nur ein weicher Schlauch mit Ansatz zu sehen, über den die Nahrung in den Magen gegeben wird. An diesem Schlauch befinden sich eine Schlauchklemme, eine äußere Halteplatte aus Silikonkautschuk und ein verschließbarer Trichteransatz. Die äußere Halteplatte fixiert die Sonde auf der Bauchdecke, während die innere Halteplatte die Sonde sicher an der Magenwand fixiert.

Die PEG kommt bei folgenden Erkrankungen zum Einsatz:

Was ist eine Perkutane Endoskopische Jejunostomie (PEJ)?

Die Perkutane Endoskopische Jejunostomie (PEJ) ist ebenfalls eine Form der Magensonde über die die Sondennahrung appliziert wird. Im Gegensatz zur Perkutanen Endoskopischen Gastrostomie (PEG) wird die Sonde bei der Perkutanen endoskopischen Jejunostomie nicht in den Magen gelegt, sondern direkt in den Dünndarm.

Ähnlich wie bei der PEG wird die Sonde mittels eines operativen Eingriffs (Magenspiegelung) durch die Bauchdecke in den Dünndarm gelegt. Die Ernährung über ein PEJ erfolgt etwas langsamer als über ein PEG oder eine Nasensonde.

Anwendung findet die PEJ u.a. bei Patienten mit einem Magenkarzinom, Komapatienten oder Patienten, die sich einer Gastrorektomie unteruziehen mussten.

Wenn einem Patient ganz frisch ein PEG oder PEJ gelegt wurde, müssen einige Regeln beachtet werden – vom Patienten selbst und den betreuenden Personen.

Was ist bei der PEG- bzw. PEJ-Sondenernährung zu beachten?

Gerade wenn einem Patienten ganz frisch ein PEG oder ein PEJ gelegt wurde, hat er viele individuelle Fragen. Der Arzt bzw. das Pflegepersonal helfen bei der Beantwortung sicher gern.

Ganz allgemeine Punkte, die jeder Sondenpatient beachten sollte, sollen an dieser Stelle geklärt werden:

Die Sondennahrung wird durch einen Verbindungsschlauch aus dem Nahrungsbehälter (Flasche oder Beutel) in die Sonde und somit in den Magen oder Dünndarm befördert. Die Nahrung wird entweder per Schwerkraft oder über eine Ernährungspumpe verabreicht. Die Ernährungspumpe kontrolliert die Geschwindigkeit der Nahrungsverabreichung und kann Warnsignale abgeben, u.a. wenn der Nahrungsbehälter leer oder die Sonde verstopft ist. Wird die Nahrung per Schwerkraft verabreicht, wird die Menge, die abgegeben werden soll, über eine Rollenklemme am Verbindungsschlauch eingestellt.

Auch für Kinder gibt es spezielle Sondennahrungen. Denn der Nährstoffbedarf von Kindern ist ein anderer als bei Erwachsenen.

Kann man Sondennahrung schmecken?

Da Sondennahrung direkt in den Magen bzw. in den Dünndarm geführt wird, kommt sie nicht mit den Geschmacksknospen im Mund in Berührung. Das heißt, Sondennahrung wird in der Regel - außer beim Aufstoßen - nicht geschmeckt. Trotzdem gibt es sie in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen - vermutlich für das gute Gefühl des Patienten.

Einige Geschmacksbeispiele sind:

Wo kann man Sondennahrung kaufen?

Produkte der Sondennahrung gibt es in jeder Apotheke oder auf Bestellung direkt beim Hersteller. Viel einfacher ist es jedoch, die Sondennahrung in speziellen Online-Shops zu bestellen, die Sondennahrung anbieten. Zum einen ist das Angebot an Sondennahrung hier oft viel größer als in der herkömmlichen Apotheke und außerdem sind die Trinknahrungsprodukte online häufig günstiger. Außerdem erspart eine Bestellung im Internet Zeit und Wege. Vor allem für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen bietet sich die Bestellung von Sondennahrung im Internet an, da sie in der Regel große Mengen an Sondennahrung benötigen. Auch in einer Online-Apotheke wird man kompetent von pharmazeutischen Fachkräften zum Thema Sondennahrung beraten.